Startseite / News / 100 Jahre Mandela: Eastern Cape feiert bald seinen denkwürdigsten Bewohner

100 Jahre Mandela: Eastern Cape feiert bald seinen denkwürdigsten Bewohner

Vor fast 100 Jahren, am 18. Juli 1918, erblickte der südafrikanische Freiheitskämpfer Nelson Rolihlahla Mandela in dem kleinen Ort Mvezo (Eastern Cape), am Ufer des Flusses Mbashe, das Licht der Welt. Zahlreiche Gedenkfeiern wie Ausstellungen, Sport- und Kunstveranstaltungen zu Ehren des Friedensnobelpreisträgers Nelson Mandelas finden dort als auch in Deutschland statt.

Wir listen die wichtigsten Termine zum Nelson Mandela-Geburtstag in Deutschland auf:

  • in Berlin findet eine 3-monatige Ausstellung „Nelson Mandela zum 100. Geburtstag“ vom 8. Juni – 9. September 2018 mit Fotografien von Louise Gubb und Jürgen Schadeberg statt
  • während der traditionellen Ludwigsburger Schlossfestspiele gibt es am 18. Juli ein Konzert des südafrikanischen Jugendorchesters „Miagi“
  • vom 17.07.2018 – 20.07.2018 feiert das Roomers Munich im Rahmen des „Centenary Celebration 100Years 100Words 100Hours“ drei Tage mit südafrikanischen Speisen und Getränken, landestypischer Kunst, Live-Konzerten und inspirierenden Aufführungen

Gestalten Sie Ihre eigene Namibia-Reise mit professioneller Unterstützung durch DIAMIR Erlebnisreisen!

– Anzeige –

Südafrika • Swasiland

Höhepunkte Südafrikas
19 Tage Selbstfahrerreise

  • Südafrika intensiv vom Krüger-Nationalpark bis Kapstadt
  • Unterkunft direkt im Krüger-Nationalpark

Interessante Veranstaltungen im Eastern Cape:

  • Die Route 67 in Port Elizabeth: Die Kultur-Tour führt Urlauber von einem Kunstwerk zum nächsten. Jedes einzelne dieser Werke erinnert an den 67 Jahre andauernden Kampf Nelson Mandelas für ein demokratisches Südafrika. Besonders eindrucksvoll ist die Skulptur „Voting Line“ von Anthony Harris und Konrad Geel.
  • Das Nelson Mandela Metropolitan Art Museum: Das Museum in Port Elizabeth beheimatet eine ständige Ausstellung mit Werken von Künstlern aus dem Eastern Cape. Zu sehen sind dort auch Kunsthandwerk und Designerstücke. In diesem Jahr laufen spannende Ausstellungen rund um Nelson Mandela.
  • Auf den Spuren des Nationalhelden wandeln Besucher des Nelson Mandela Museum. Es hat zwei Dependancen im Eastern Cape – eine in Qunu und eine in Mthatha. Mehr Informationen unter www.nelsonmandelamuseum.org.za
  • Auf mobile Spurensuche führt die neue App Madibas Reise: Der ehemalige Präsident Südafrikas hat im ganzen Land seine Spuren hinterlassen. Die App führt Interessierte zu 27 Orten. Jeder einzelne steht für ein Jahr der Gefangenschaft von Nelson Mandela. Weitere Informationen: www.madibasjourney.southafrica.net
  • Anlässlich des 100. Geburtstags wurden auch zwei neue Routen aufgelegt: Die neuntägige Cultural & Heritage-Tour führt Touristen zu den wichtigsten Zielen im ganzen Land während die zweitägige Tour sich auf Orte des Eastern Cape konzentriert.

DIAMIR Erlebnisreisen baut Ihre Wunsch-Höhepunkte in die Namibia-Selbstfahrerreise ein!

– Anzeige –

Südafrika • Swasiland

Höhepunkte Südafrikas
18 Tage Selbstfahrerreise mit Inlandsflug

  • Im eigenen Tempo vom Krüger-Nationalpark bis Kapstadt
  • Zeitersparnis durch Inlandsflug

Gewinnspiel Südafrika-Reise

Sie träumen schon lange von einer Rundreise durch Südafrika, möchten eine Pirschfahrt machen, Kapstadt entdecken, südafrikanisches Essen genießen und den Lebensstil der Südafrikaner kennenlernen? Mit South African Tourism, South African Airways und Thalia können Sie eine zweiwöchige Reise in die Regenbogennation gewinnen. Zur Rundreise gehören eine Pirschfahrt im Kruger Nationalpark und dem Kwa Madwala Private Game Reserve, vier Übernachtungen an der Dolphin Coast in KwaZulu-Natal und eine Stadtrundfahrt durch die Mother City.

Hier gehts zum Südafrika-Gewinnspiel!