Ready vacation suitcase, holiday concept ©sebra - Fotolia

Packliste Südafrika – Das darf nicht fehlen

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Die Ausrüstung für Ihre Südafrika Reise richtet sich in erster Linie nach der Reisezeit, Reiseart und dem Reiseziel. Trotz des größtenteils subtropischen Klimas Südafrikas, kann es gerade nachts teilweise sehr kühl werden. Daher darf auch die warme Oberbekleidung und eine Jacke gegen den frischen Wind auf der Packliste für Südafrika nicht fehlen.

Mit der richtigen Packliste Südafrika zu jeder Zeit bereisen

Die südafrikanischen Sommer von Oktober bis März sind teilweise sehr heiß und bringen regelmäßig Niederschläge in Form von Gewitterschauern. Eine Ausnahme davon bildet das Kap rund um Kapstadt mit heißen, aber trockenen Sommermonaten. Die Wintermonate von Mai bis August fallen recht kühl aus, in Berglagen kann es durchaus zu Schneefällen kommen. Während große Teile des Landesinneren in dieser Zeit kaum Niederschläge verzeichnen, regnet es zu dieser Jahreszeit bevorzugt in Kapstadt.

Die besten Reisezeit Südafrika im Rahmen einer großen Rundreise zu besuchen, ist daher im Frühjahr bzw. im Herbst wenn vorwiegend ausgewogene Wetterbedingungen zu erwarten sind, die gerade uns Europäern weniger zu schaffen machen.

Das gehört auf die Südafrika Packliste

Die vorliegende Packliste für Südafrika soll Ihnen bei der Auswahl Ihres Reisegepäcks eine unterstützende Hilfe sein.

Bitte beachten Sie, dass es sich dabei nur um eine allgemeine Auflistung notwendiger oder empfehlenswerter Ausrüstungsgegenstände handelt.

Spezielles, persönliches Gepäck ist in dieser Südafrika Packliste daher nicht aufgeführt.

Die Richtige Kleidung

Die ideale Kleidung für Südafrika richtet sich vorrangig nach Jahres- und Tageszeit. Während im südafrikanischen Sommer leichte, luftdurchlässige Textilien ausreichend sind, sollten Sie in den Wintermonaten insbesondere für die Abend- und Nachtstunden durchaus warme und für Pirschfahrten und Wanderungen winddichte Pullover bzw. Jacken dabei haben. Eine gut durchdachte Packliste kann diesbezüglich sehr hilfreich sein. Aufgrund der teilweise starken Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht im Winter, empfiehlt sich bei der Wahl der Kleidung für Südafrika das „Zwiebelprinzip“.

Zur Tierbeobachtung in den Nationalparks und Wildreservaten sind Naturtöne und sanfte Farben am besten geeignet. Für Wanderungen durch den Busch sind lange Hosen und feste Schuhe unverzichtbar, ebenso ein Sonnenhut oder eine Kappe.

Legere Kleidung ist tagsüber und in den Nationalparks durchaus angebracht. Für das Dinner in einem Hotel oder Restaurant empfiehlt sich dagegen eine feinere Garderobe.

Wappnen Sie sich mit der richtigen Kleidung auf Ihrer Packliste für Südafrika für alle Eventualitäten.

  • Leichte, aber trotzdem feste und gut eingelaufene (Wander-) Schuhe
  • Zweites, leichtes Paar Schuhe für Stadt-Touren sowie die An- & Abreise. Dafür empfehlen wir ein Paar leichte Sandalen mit Zehenschutz.
  • Warme Jacke für kühlere Nächte (Z. B.  eine dicke Daunenjacke von Yeti)
  • Regen- und windabweisende Kleidung – Regenjacke, Gore-Tex-Jacke o. ä. (z. B. eine wetterfeste Jacke von Patagonia)
  • Mehrere Paar warme, gut gepolsterte Socken für längere Wanderungen
  • Eine Mütze, ein Schal (oder Halstuch) und dünne HandschuheBuff Schlauchtücher sind durch ihre Multifunktionalität ideal zum Schutz auf Safari-Touren, Wanderreisen u. v. m.
  • Kopftuch oder Sonnenhut als Sonnenschutz
  • Eine gute Sonnenbrille mit 100%igem UV-Schutz

Bestandteile einer umfassenden Reise-Ausrüstung

  • Rucksack oder eine weiche, aber stabile Reise-/ Sporttasche mit Rollen (z. B. Reisetasche Roll Duffel XL von Eagle Creek (inkl. „No Matter What“ Garantie))
  • Trinkflasche, die auch in frostigen Nächten als Wärmflasche verwendet werden kann (z. B. Nalgene Trinkflasche Weithals)
  • Kleiner Tagesrucksack (Volumen 22-40 Liter) zur Aufbewahrung von z. B. Regenkleidung, Fotoapparat, Pullover und Wasserflasche während der Stadtbesichtigungen und eventueller Wandertouren (vorteilhaft gleichzeitig als Handgepäckstück im Flugzeug verwendbar)
  • Ein Schlafsack oder Hüttenschlafsack für Lodge- und Guesthouseübernachtungen (z. B. Hütten-Schlafsack aus Mikrofaser)
  • Als Sicherheits-Stützeffekt und zur Entlastung der Gelenke auf Wandertouren sind Teleskopstöcke (z. B. Black Diamond Wanderstöcke Trail Pro Shock) ein Muss.
  • Eine kleine Taschenlampe oder eine Stirnlampe (z. B. Petzl Tikka XP 2)
  • Geldgürtel, Brustbeutel, Bein- oder Gürteltasche zur Aufbewahrung der wichtigsten Dokumente
  • Handtücher für Besuche an Südafrikas schönsten Stränden

Gut sortierte Reiseapotheke zur Gesundheitsvorsorge

Mit unseren Südafrika-Experten erhalten sich wichtige Tipps zur Sorge um Ihre Gesundheit auf Südafrika Reise. Diese Bestandteile sollten Teil Ihrer Südafrika Packliste sein.

  • Impfpass
  • Eine Reiseapotheke inklusive fester Bestandteile Ihrer Medikamente und Schmerztabletten o. ä. für Notfälle
  • Elotrans-Pulver – orale Elektrolytzufuhr gleicht Salz- und Wasserverlusten bei Durchfallerkrankungen aus
  • Desinfektions-Set inkl. Jod, Pflaster, sterile Verbände (fertige Desinfektions-Sets finden Sie mit dem SALEWA Erste-Hilfe-Set First Aid Kit Travel)
  • Sonnenschutzcreme oder –lotion mit hohem Lichtschutzfaktor (mind. LSF 20), je nach Hauttyp
  • Sonnenschutzlippenstift mit hohem Lichtschutzfaktor (mind. LSF 20 oder sunblock)
  • Filter oder Tabletten zur Wasserentkeimung (z. B. Wasserentkeimung Micropur Forte)
  • Mückenschutzmittel

Wichtige Dokumente zu Ihrer eigenen Sicherheit

Sorgen Sie dafür, dass Sie sich zu absolut jeder Zeit ausweisen können, auch wenn Ihre Original-Dokumente dabei im Safe Ihrer Unterkunft bleiben.

  • Kopien aller wichtigen Reisedokumente (Pass, Visum, Flugticket, Versicherungspolice, Umtauschbescheinigung der Reiseschecks)
  • 2-3 Passbilder auf Reserve

Unsere Reise-Experten empfehlen die schönsten Südafrika Reisen:

– Anzeige –

Südafrika

Vom Krüger NP zum Tafelberg
21 Tage Lodgesafari

  • Abwechslungsreiche Rundreise für Südafrika-Liebhaber
  • Deutschsprachig geführte Kleingruppenreise (max. 8 Pers.)
  • traumhafte Aussichten: der garantierte Fensterplatz
ab 3150 EUR
– Anzeige –

Südafrika • Simbabwe • Botswana

Entdeckungen im Safariparadies
16 Tage Safari

  • Aktive Mitmach-Tour im Dreiländereck
  • Simbabwe – Garant für ein authentisches Safari-Abenteuer
  • Unterwegs im Safaritruck und im Allradfahrzeug
ab 2240 EUR
– Anzeige –

Südafrika • Swasiland

Highlights vom Krüger-Nationalpark bis Kapstadt
17 Tage Safari

  • Perfekte Rundreise für preissensible Südafrika-Einsteiger
  • Auf Safari im Addo Elephant NP
  • Kapstadt mit Besichtigung des Cape Point
ab 1850 EUR